Suche:

+++ Seit dem 01. Januar 2017 wird der KanAm grundinvest Fonds durch M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGAa, Hamburg verwaltet +++

Chronik der Ereignisse

2016

Dezember 2016 – Verkauf Atrium Business Park (Emporium, Excio, Extimus und Vitrum), E-Commerce, Phase I und Phase II und Delftse Poort

25. Oktober 2016 – Höchste Einzelausschüttung im Rahmen der AGENDA 2016 in Höhe von 10 EUR je Anteil

15. September 2016 – Verkauf Tour Europe, Paris

19. Juli 2016 – Verkauf Domina Shopping Center

12. Juli 2016 – KanAm grundinvest Fonds verkauft Portfolio für 875 Mio. EUR

Bei den veräußerten Immobilien handelt es sich um 53, Quai d´Orsay, Tour Egée und Le Stadium in Paris sowie Espace Petrusse in Luxemburg und PwC-Toren im niederländischen Rotterdam.

mehr

22. Juni 2016 – Ausschüttung 2,00 EUR pro Anteil

2015

6. Oktober 2015 – Ausschüttung 3,00 EUR pro Anteil

1. Oktober 2015 – Verkauf L'Alma, Paris

31. August 2015 – großvolumiger Verkauf in London

30. Juni 2015 – Vorrangiges Ziel Schuldenfreiheit planmäßig umgesetzt

15. Januar 2015 – KanAm Grund erhält KVG-Lizenzen

2014

9. Dezember 2014 – Ausschüttung 2,10 EUR pro Anteil

2. Oktober 2014 – Verkauf Capital Portfolio

Der KanAm grundinvest Fonds hat weltweit Immobilien für fast 1 Milliarde US-Dollar verkauft. Die veräußerten Immobilien sind 810 Seventh Street, Washington, D.C., Rue la Boétie, Paris, und Bell Canada Campus, Phase I und Phase II in Montreal.

mehr

23. Juli 2014 – Verkauf Edificio Princ, Madrid

17. Juli 2014 – Verkauf Boulevard de la Foire, Luxemburg

2. Juni 2014 – Ausschüttung 1,00 EUR pro Anteil

22. Mai 2014 – Verkauf AMEX-Phoenix

17. April 2014 – Verkauf AMEX Fort Lauderdale

15. April 2014 – Verkauf Kievitplein, Antwerpen

2013

18. Dezember 2013 – Verkauf Le Jade, Paris Saint-Denis

25. November 2013 –Ausschüttung 2,10 Euro pro Anteil

25. Juni 2013 – Verkauf 100, Avenue de Suffren, Paris

27. Mai 2013 –Ausschüttung 2,10 Euro pro Anteil

8. Mai 2013 – Verkauf Jacobs Building

25. April 2013 – Verkauf Midtown I & II

2012

31. Dezember 2012 – Ergebnis des Geschäftshalbjahres

Zum 31. Dezember 2012 erzielte der KanAm grundinvest Fonds ein Ergebnis von – 5,5 % p.a.

mehr

29. November 2012 – Verkauf AVIVA, Paris

26. November 2012 – Zusätzliche, außerplanmäßige Ausschüttung von 1,00 Euro pro Anteil

Am 26. November 2012 schüttet der KanAm grundinvest Fonds – zusätzlich zu der planmäßigen Ausschüttung von Anfang Oktober 2012 – 1,00 EUR je Anteil aus.

mehr 

22. November 2012 – KanAm Grund gewinnt Management Performance-Preis

Die KanAm Grund wurde von der Ratingagentur Scope für seine »hohe Glaubwürdigkeit« und »maximale Transparenz« ausgezeichnet.

mehr

2. November 2012 – Verkauf Winchester House, London

Nach intensiven und langen Verhandlungen freuen wir uns, Ihnen mitzuteilen, dass das 2003 erworbene Winchester House, die Londoner Zentrale der Deutschen Bank, erfolgreich an China Investment Corporation (CIC), einen chinesischen Staatsfonds mit einem verwalteten Vermögen von ca. 480 Mrd. USD, veräußert wurde. Somit spiegelt sich die Qualität des Objektes auch auf der Erwerberseite wider. Der Verkaufspreis liegt über dem damaligen Einkaufspreis in Höhe von 206,8 Mio. GBP. Der Käufer hat darum gebeten, keine Details zum Verkauf zu veröffentlichen, was wir aufgrund vertraglicher Verpflichtungen respektieren müssen.

mehr

8. Oktober 2012 – Ausschüttung 1,30 Euro pro Anteil

Im Rahmen der Auflösung und Auszahlung des KanAm grundinvest Fonds werden 1,30 EUR pro Anteil ausgeschüttet. Der Auszahlungsbetrag ist zu 100 % steuerfrei. 

mehr

1. Juli 2012 – Agenda 2016 löst die Duale Strategie ab

Mit dem neuen Geschäftsjahr hat für den KanAm grundinvest Fonds ab dem 1. Juli 2012 eine neue Zeitrechnung begonnen, die auch eine neue strategische Ausrichtung erfordert.

Die zweigleisige Duale Strategie wird jetzt ersetzt durch die Agenda 2016, mit der wir konsequent auf ein Ziel hinarbeiten: Innerhalb der Kündigungsfrist bis zum Stichtag 31. Dezember 2016 sämtliche Immobilien zu verkaufen, dabei die bestmöglichen Verkaufspreise zu erzielen und das Kapital sukzessive durch halbjährliche Ausschüttungen an unsere Anleger auszuzahlen.

mehr

30. Juni 2012 – Geschäftsjahresergebnis 2012

26. April 2012 – Verkauf néo und Cité du Retiro in Paris

10. April 2012 – Erste Auszahlung von Veräußerungserlösen

Am 10. April 2012 erfolgte die erste Auszahlung von Veräußerungserlösen im Rahmen der Auflösung und Auszahlung des KanAm grundinvest Fonds in Höhe von 2,80 EUR je Anteil. Der Auszahlungsbetrag ist zu 100 % steuerfrei.
mehr

21. März 2012 – Verkauf One Exchange Square und 90 High Holborn in London

15. März 2012 – Verkauf 1000 Main, Houston

29. Februar 2012 – Kündigung der Verwaltung des KanAm grundinvest Fonds zum 31. Dezember 2016

Die KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft kündigt die Verwaltung des Sondervermögens zum 31. Dezember 2016.
mehr

2011

31. Dezember 2011 – Geschäftshalbjahresergebnis

Zum 31. Dezember 2011 liegt der Anlageerfolg bei 1,7% p.a. laut BVI-Berechnungsmethode.

6. Dezember 2011 – Verkauf AMEX-Markham in Kanada

Das Bürogebäude AMEX-Markham bei Toronto wird mit einem Erlös von umgerechnet rund 32,3 Mio. Euro leicht über dem Verkehrswert verkauft.
 mehr

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich das Management der KanAm Grund in konkreten Verkaufsverhandlungen verschiedener Immobilien des KanAm grundinvest Fonds mit einem Volumen von insgesamt rund 30 % des gesamten Portfolios.

4. Oktober 2011 - Ausschüttung 1,35 Euro

Die Anleger des KanAm grundinvest Fonds erhalten eine Ausschüttung in Höhe von 1,35 Euro je Anteil, zum sechsten Mal in Folge für Privatanleger zu 100 % steuerfrei.

30. Juni 2011 – Geschäftsjahresergebnis 2011

Der KanAm grundinvest Fonds beendet das Geschäftsjahr mit einem Anlageerfolg von 1,9 % p.a. nach BVI-Berechnungsmethode. mehr

Mai bis November 2011 – Anlegerinformationsveranstaltungen

Seit dem 18. Mai 2011 führt die KanAm Grund an verschiedenen Standorten in Deutschland Anlegerinformationsveranstaltungen mit großem Erfolg und positiven Rückmeldungen durch. Wenn diese Veranstaltungsreihe abgeschlossen ist, wird die KanAm Grund mit mehr als 10.000 Anlegern direkt gesprochen haben. mehr

18. Mai 2011 – Ratingagentur Scope bescheinigt bestes Immobilienportfolio

Die deutsche Ratingagentur Scope bescheinigt dem KanAm grundinvest Fonds in ihrer 2011er Analyse der Offenen Immobilienfonds das beste Immobilienportfolio aller 24 untersuchten Offenen Immobilienfonds für Privatanleger. mehr

6. Mai 2011 – 2. Verlängerung der Anteilrücknahmeaussetzung

Ab dem 6. Mai 2011 gilt die Verlängerung der Anteilrücknahme um weitere zwölf Monate bis zum 6. Mai 2012. Die Vorbereitungen zu einer Vertriebspartnerumfrage werden getroffen, um das voraussichtliche Rückgabevolumen zu eruieren. mehr

8. April 2011 – Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz tritt in Kraft

Endlich: Am 8. April tritt das neue »Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz « (AnsFuG) in Kraft.

18. März 2011 – Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz passiert den Bundesrat

Das Anlegerschutzgesetz passiert den Bundesrat. In dieser Form soll es den Anlagebedürfnissen und der Planung von Privatanlegern Rechnung tragen. Es finden sich Regelungen zu Mindesthalte- und Kündigungsfristen in dem neuen Gesetz. Die kalenderhalbjährliche Entnahmesumme von maximal 30.000 Euro erlaubt es auch weiterhin, den KanAm grundinvest Fonds für monatliche Auszahlpläne bzw. für die Zusatzrente oder für Anschaffungen zu nutzen, sofern keine Anteilrücknahmeaussetzung besteht.

Januar 2011 – Ausblick für erstes Halbjahr 2011

Die Ergebnisprognose für das gesamte Geschäftsjahr wird auf 1,8 % p.a. zum 30. Juni 2011 angehoben. Die Voraussetzung dafür ist es, dass keine unvorhergesehenen Abwertungen von Fondsimmobilien durch den unabhängigen Sachverständigenausschuss erfolgen. Das Anlegerschutzgesetz ist noch immer in der Schwebe. Die Verlängerung der Rücknahmeaussetzung um zwölf Monate über den 6. Mai 2011 hinaus wird bereits angekündigt. mehr

1. Januar 2011 – Anpassungen der Besonderen Vertragsbedingungen

Aufgrund der Anpassungen der Anlagegrundsätze  werden die Besonderen Vertragsbedingungen des KanAm grundinvest Fonds wie angekündigt angepasst. mehr

2010

31. Dezember 2010 – Geschäftshalbjahresergebnis

Der KanAm grundinvest Fonds beendet das Geschäftshalbjahr mit einem Anlageerfolg von 0,3 % p.a. Noch einmal hatten die Wertanpassungen einzelner Immobilien im Jahr 2010 das Ergebnis geprägt. In 2010 wurden neue Mietverträge im Umfang von über 100.000 qm mit weltweit führenden Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. mehr

1. Oktober 2010 – Ertragsausschüttung

Die Anleger des KanAm grundinvest Fonds erhalten eine Ausschüttung in Höhe von 1,25 Euro je Anteil, zum fünften Mal in Folge für Privatanleger zu 100 % steuerfrei.

September 2010 – Gesetzgebungsverfahren zum neuen Anlegerschutzgesetz verzögert sich

Die für September seitens der Bundesregierung angekündigte Klärung der Rechtslage erfolgt nicht. Das Gesetzgebungsverfahren zum neuen Anlegerschutzgesetz verzögert sich nach heftiger Kritik aus der Finanz- und Fondsbranche.

2. August 2010 – 1. Verlängerung der Anteilrücknahmeaussetzung

Eine valide Schätzung des Liquiditätsbedarfes für den KanAm grundinvest Fonds kann nicht stattfinden. Aufgrund der anhaltenden Verunsicherung wird die Aussetzung der Anteilrücknahme um neun Monate bis zum 6. Mai 2011 verlängert. mehr

1. Juli 2010 – Umstellung der AVB und BVB

Aufgrund des Inkrafttretens des Investmentänderungsgesetzes vom 27. Dezember 2007 werden die Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen des KanAm grundinvest Fonds fristgemäß auf das neue Investmentänderungsgesetz umgestellt. Die Anpassung einzelner Regelungen erfolgt erst zum 1. Januar 2011.

30. Juni 2010 – Geschäftsjahresergebnis 2010

Die historisch niedrige Verzinsung der bis Mai aufgebauten Liquidität und marktbedingte Wertanpassungen einzelner Immobilien wirken sich auf das Jahresergebnis des KanAm grundinvest Fonds aus. Der Anlageerfolg zum 30. Juni liegt bei 1,1 % p.a. mehr

6. Mai 2010 – Anteilrücknahmeaussetzung

Innerhalb weniger Tage fließen branchenweit 1,4 Mrd. Euro aus Offenen Immobilienfonds ab. Auch der KanAm grundinvest Fonds wird mit erheblichen Anteilrückgaben konfrontiert. Die Folge: Am 6. Mai ist die Liquidität des Fonds so weit ausgezahlt, dass die Anteilrücknahme zunächst für drei Monate ausgesetzt werden muss. mehr

April 2010 – Diskussionsentwurf zum neuen Anlegerschutzgesetz sickert an die Öffentlichkeit durch

Es war zwar nur ein Diskussionsentwurf zum neuen Anlegerschutzgesetz, der Ende dieses Monats durchsickerte. Aber aufgrund eines in dem Entwurf vorgesehenen pauschalen 10 %igen Abschlags auf das Immobilienvermögen genügte er, um Anleger tief zu verunsichern. Viele Anleger mutmaßten Nachteile und Einschränkungen für Offene Immobilienfonds und zogen ihr Kapital ab.

13. April 2010 – Rücktritt von den Projekten Vivaldi Plaza und Isidora 3000

Das Fondsmanagement verkündet den Rücktritt von den Projekten Vivaldi Plaza in Moskau und Isidora 3000 in Santiago de Chile. Der Hintergrund sind die Erhaltung einer stabilen Liquiditätsquote im Interesse der Anleger sowie die veränderte Marktsituation infolge der Finanzmarktkrise. mehr

19. Februar 2010 – Feri Immobilienfonds Rating

Das Feri Immobilienfonds Rating auf Basis der Daten zum 30. Juni 2009 wird für den KanAm grundinvest Fonds veröffentlicht. In die Bewertung flossen auch die bewertungsrelevanten Informationen bis zum 15. Dezember 2009 mit ein. Das Ergebnis für den KanAm grundinvest Fonds lautet zum fünften Mal in Folge: Note A – Sehr gut. mehr

2009

1. Oktober 2009 – Ertragsausschüttung

Reguläre Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2008/2009 in Höhe von 2,50 Euro je Anteil, für den Privatanleger zu 100 % steuerfrei mehr

August/September 2009 – Auszeichnung durch »ÖKO-TEST« und »Finanztest«

1. Rang für den KanAm grundinvest Fonds in der Anlageklasse Offene Immobilienfonds bei »ÖKO-TEST« sowie erneut 1. Platz im Dauertest Offener Immobilienfonds der Zeitschrift »Finanztest« mehr

8. Juli 2009 – Wiederaufnahme der Anteilrücknahme

Wiederaufnahme der Anteilrücknahme für den KanAm grundinvest Fonds mit einer Liquiditätsquote von rund 20 % mehr

25. Juni 2009 – Start der Vertriebspartnerumfrage

Start der Vertriebspartnerumfrage hinsichtlich des geplanten Rückgabevolumens zur Vorbereitung der Wiedereröffnung des KanAm grundinvest Fonds. Ebenfalls zur Vorbereitung der Wiedereröffnung war das Fondsmanagement von dem Immobilienprojekt Citydel in Moskau zurückgetreten.

März 2009 – Auszeichnung von »€uro« und »€uro am Sonntag«

Der KanAm grundinvest Fonds wird zum dritten Mal in Folge von den Zeitschriften »€uro« und »€uro am Sonntag« für die beste Fünfjahresperformance unter Offenen Immobilienfonds ausgezeichnet. mehr

23. Januar 2009 – 1. Verlängerung der Anteilrücknahmeaussetzung

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten dauern an. Die Liquiditätssituation des KanAm grundinvest Fonds bleibt angespannt. Die Aussetzung der Anteilrücknahme wird um weitere neun Monate verlängert. mehr

Januar 2009 – Feri Immobilienfonds Rating

Das Feri Immobilienfonds Rating auf Basis der Daten zum 30. Juni 2008 wird für den KanAm grundinvest Fonds veröffentlicht. In die Bewertung flossen auch die bewertungsrelevanten Informationen bis zum 31. Dezember 2008 mit ein. Das Ergebnis für den KanAm grundinvest Fonds lautet zum vierten Mal in Folge: Note A – Sehr gut. mehr

Januar 2009 – Neubewertung des gesamten Immobilienportfolios

Die Neubewertung des gesamten Immobilienportfolios des KanAm grundinvest Fonds ist abgeschlossen. Es erfolgte eine moderate Anpassung des Anteilpreises. Hintergrund für die Neubewertung war die Klärung eines möglichen Abwertungsbedarfes aufgrund der weltweiten Rezession. mehr

2008

28. Oktober 2008 – Anteilrücknahmeaussetzung

Der KanAm grundinvest Fonds setzt die Anteilrücknahme zunächst für drei Monate aus. Im Vorfeld hatten außergewöhnlich hohe Anteilrückgaben vieler verunsicherter Anleger die für Anteilrückgaben zur Verfügung stehende Liquidität auf unter 5 % des Fondsvermögens absinken lassen. mehr

5. Oktober 2008 – Bundesregierung erklärt Staatsgarantie auf Bankeinlagen

Die Bundesregierung sieht die Gefahr einer Massenpanik unter Sparern und erklärt die Staatsgarantie auf Bankeinlagen. Davon ausgeschlossen sind Investmentfonds. Daraufhin ziehen Anleger innerhalb kürzester Zeit rund 51 Mrd. Euro aus deutschen Investmentfonds ab.

15. September 2008 – Insolvenz der Investmentbank Lehman Brothers

Die Insolvenz der Investmentbank Lehman Brothers löst ein Beben an den globalen Finanzmärkten aus.